Thunersee-
Yachtclub
Sonnmattweg 19
Postfach 4729
CH-3604 Thun

46 44 04 N
07 37 46 O



Willkommen beim Thunersee-Yachtclub

Wir heissen Sie willkommen auf der Homepage des Thunersee-Yachtclubs TYC und freuen uns über Ihr Interesse. Sie finden hier eine Fülle von aktuellen Informationen über den Club, über seinen Regattakalender, seine verschiedenen Flotten und über sein Clubleben, dazu die wichtigsten Termine und Kontakt-Adressen.

Aktuelle Meldungen

Därligenregatta und Clubmeister 2018

Die Onlinemeldung für die Därligenregatta und die Ausschreibung sind online.

Die stimmungsvolle Wettfahrt mit abendlichem Segleressen und Übernachten in Därligen ist ein Herbstklassiker, der von seiner seemännischen Geselligkeit und nicht nur vom Resultat lebt. Apéro für einlaufende Schiffe gibts am Samstag traditionellerweise bei der Hafenmole.

Drachencup und Alpencup für Yngling und Onyx

Schon wieder ein Wochenende mit Hitze und idealem Badewetter, aber schlechten Windverhältnissen. Der Samstag mit zwei Startversuchen bei wechselhaften Winden, mit viel Flaute aber auch kurzen Böen bis 5 Bf, begleitet von einem kurzen Regelschauer, ergab keinen gültigen Lauf.

Der Sonntag mit der erwarteten Flaute am Morgen und leichtem Oberwind ab Mittag, erlaubte es den drei Klassen einen Lauf ins Ziel zu bringen. Der zweite Lauf an diesem Tag musste aber schon bald wieder abgeschossen werden.

Gewonnen hat den einen Lauf bei den Onyx das Team Burgerstein Vitamine, mit Ryffel/Caspar/Stadlin vom Yachtclub Rapperswil. Bei den Drachen hatte das Thunersee Yachtclub Team Schüpbach/Büchler/Trinkl den Bug zuerst im Ziel. Ein weiteres Thunersee Yachtclub Team Lehmann/Lehmann gewann bei den Yngling.

Ruedi Christen, WFL

Der Sommer geht weiter: Die Speisekarte für August

Die kulinarischen Verlockungen für den Monat August sind da!
Hier die neue Speisekarte.
Und hier die beliebten Evergreens.

E Guete wünscht das Clubhausteam

Segelwoche Longtze, Tempest und Finn

Das Wochenende der Segelwoche-Regatta war geprägt von schwierigen Wetter- und Windverhältnissen. Es konnten nur 3 respektive nur 1 Wettfahrt gesegelt werden. Bei den Longtzes gewinnt Eckhard Kaller und Crew. Sieger bei den Tempest waren André Dolder und Pia Zihlmann. Carlo Lazzari hatte die Nase bei den Finnen vorne. Ranglisten

Das Wochenende der Segelwoche Regatta war geprägt von schwierigen Wetter- und Windverhältnissen. 

Rostige Kanne & Distriktmeisterschaft

22 Stare trafen sich am Freitag um 14.00 Uhr vor Gunten für den Start der 50. Rostigen Kanne und zugleich zur Meisterschaft des 9. Districtes. Bei strahlendem Wetter und 10 Kn Wind NW konnten diesen Nachmittag zwei gewertete Läufe gesegelt werden. Der abgeschossene dritte Lauf musste vor Einigen wegen einschlafendem Wind abgebrochen werden.

Da es in der Nacht auf Samstag entgegen den Voraussichten geregnet und abgekühlt hatte ist der schon mehrere Tage vermisste Oberwind erschienen. Der Wettfahrtleiter wurde überrascht und versuchte mit den auf 11 Uhr aufgebotenen Mannschaften den gestern schon abgeschossenen 3. Lauf einzufahren. Dies gelang aber nicht. Nach dem Mittagessen im TYC kurz vor drei gelang es endlich den dritten Lauf bei 12 Kn einzufahren. Der 4. War ein Selbstläufer. Wind, Stärke und Richtung blieben konstant. Obwohl der Wind noch gut war und die Wettfahrtleitung die Gewitterzelle bei der Blühmlisalp nicht für gefährlich fand wurden die Boote schon nach fünf in den Hafen beordert. Um sechs brach das Gewitter hinter dem Stockhorn hervor und sorgte für eine ‚RetourKutsche‘ die sich bis zum nächsten Morgen in einen stabilen ‚Ober‘ verwandelt hat. Am Sonntag liefen die Stare um neun Uhr aus und der Start zum 5 Lauf folgte bald darauf. Bei 10 Kn SO-Wind Teilte sich das Feld und dennoch vereinigten sie sich wieder ohne dass eine Seite bevorzugt war. Der Start zur 6. und letzten Regatta war gerade am Ort des Zieles der 5. Der Wind von der Richtung her blieb stabil aber seine Kraft ging wie erwartet zurück. Aber da für den Nachmittag ein Gewitter angesagt war und nicht davon auszugehen war vor 15.30 starten zu können hoffte der Wettfahrtleiter dass er die laufende Regatta durchziehen könne. Der Wind half mit und liess das Messgerät nicht unter 5 Kn sinken. So wasserten die ersten Regatteure kurz nach 12 Uhr aus. An der Rangverkündigung durften wir Philippe Rotemund und Niels Hollweg als Meister des 9. Districts und als 50. Gewinner der Rostigen Kanne feiern. Rangliste

Ich danke den Seglern für ihr Kommen und faires Segeln, den Helfern für ihre Hilfe, ihr Engagement und Entusiasmus. WFL Jan Schwitter

Zu vermieten Garderoben-Kästen im TYC

Im TYC sind folgende Garderobenkästen verfügbar:

5 kleine Garderobenkästen Herrengarderobe


Interessierte mögen sich per Mail melden, admin@thunersee-yachtclub.ch oder christian.struebin@bluewin.ch. Wenn noch weitere Kästen zurückgegeben werden, bitte ich ebenfalls um Mitteilung. Der Registerführer führt eine Warteliste.

Danke und fründleche Gruess
Christian Strübin, Registerführer