Thunersee-
Yachtclub
Sonnmattweg 19
Postfach 4729
CH-3604 Thun

46 44 04 N
07 37 46 O



Willkommen beim Thunersee-Yachtclub

Wir heissen Sie willkommen auf der Homepage des Thunersee-Yachtclubs TYC und freuen uns über Ihr Interesse. Sie finden hier eine Fülle von aktuellen Informationen über den Club, über seinen Regattakalender, seine verschiedenen Flotten und über sein Clubleben, dazu die wichtigsten Termine und Kontakt-Adressen.

Aktuelle Meldungen

Yngling Schweizermeisterschaft 2019

Vier Läufe entscheiden SM in Thun

Die Schweizer Meisterschaft 2018 der Yngling-Klasse wurde vom 5. bis 8. September beim Thunersee Yachtclub ausgetragen. Am Start waren 18 Boote. Ausgeschrieben waren insgesamt neun Läufe. Regen und ein Temperatursturz sorgten dafür, dass die Thermikwinde auf dem Thunersee ausblieben. Die Wettfahrten wurden von Jan Schwitter und seinem Team kompetent geleitet. Sie schafften es, trotz diesen schwierigen Wetter- und Windbedingungen die für eine Schweizer Meisterschaft geforderten vier Läufe durchzuführen. Trotz schwachen und drehenden Winden waren die Läufe regulär und fair. 

Die Schweizer Meisterschaft gewannen Christoph Bichsel / Markus Jakob vom Regatta Club Oberhofen knapp vor Thomas Beck / Stephan Speiser / Michael Schoedon vom Thunersee Yachtclub. Auf dem dritten Platz folgten Thomas Kristiansen / Marc Bornand / Sandra Schaer. Die Schweizer Meisterschaft wurde durch ein attraktives Rahmenprogramm auf dem einzigartigen Areal des Thunersee Yachtclub abgerundet und darf als Erfolg bezeichnet werden.

Rangliste Bilder

Herzliche Gratulation!
1. Rang Christoph BICHSEL, Markus JAKOB RCO
2. Rang Thomas BECK, Stephan SPEISER, Michael SCHOEDON TYC
3. Rang Thomas KRISTIANSEN, Marc BORNAND, Sandra SCHAER SCRG

 

Der Herbst kommt in die Nähe - auch in der Clubhausküche

Der erste Herbstmonat ist da - und damit auch eine neue September-Speisekarte im Clubhaus!

Die Speisekarte gibt's hier.
Und die beliebten Klassiker hier.

E Guete wünscht das Clubhausteam

Clubmeister 2019 sind bekannte Namen

Nur 1 Woche nach ihrem Schweizermeistertitel im J70 haben Skipper René Schenk mit Pade Zaugg und Pavel Tolonnen an den Schoten erneut zugeschlagen. Sie wurden das bestplazierte TYC-Team der Cubgeistregatta. Gewonnen wurde die Clubgeistregatta von YC Schaffhausen-Mitglied Urs Ruppli mit Silvia Barben (TYC) und Andreas Ruppli (YCS) im Vorschiff.

Wettfahrtleiter Daniel Christen und Drachenflotte Schweiz Präsident Garlef Baum begrüssten die  31 Boote zur Clubgeistregatta 2019 teil. Für die Drachenflotte Thunersee war es die Jubiläumsregatta anlässlich des 90. Geburtsjahres des Drachen. Bei schönstem Segelwetter segelten die Teilnehmenden ein langen Bananenkurs von rund 1.4km Länge mit Ziel nahe der Hafeneinfahrt zum TYC. Die Clubgeistregatta ist immer etwas weniger ernst als „normale“ Regatten. Dies Jahr mussten während dem Segeln 10 Fragen zur Drachenklasse beantwortet und im Ziel auf dem Wasser abgegeben werden. Die Schlussrangierung bestand aus gesegeltem Resultat plus Punkten aus dem Wettbewerb. Drachenflotte Thunersee und Thunersee-Yachtclub offerierten den Seglerinnen und Seglern ein schönes Apéro. Dieses wurde abegschlossen mit einer Rangverkündigung auf der Dachterrasse, die mit vielen Spezialpreisen (etwa: der letztplatzierte Drachen erhielt ein Flasche Politur, um das Schiff schneller zu machen; viel Erfolg Familie Volz!) und Gutschienverlosungen lustiger als andere Rangverkpndigungen ausfiel. Eben ganz im Sinne des Clubgeistes, der etwas weniger „ernsten" Regatta des Clubjahres.

WFL Daniel V. Christen Rangliste mit Wettbewerb, Rangliste Yardstick

J70 Schweizermeisterschaft 15.-18. August 2019

Lokalmatadoren vom TYC gewinnen die erste Schweizermeisterschaft der J/70 Klasse. 27 Teams aus der ganzen Schweiz plus eines vom Lac d’Annecy (FRA) segelten vom Donnerstag bis Sonntag Nachmittag im unteren Thunersee Seebecken um die Meistertitel. An den 4 Tagen konnten 9 Rennen/Regatten gesegelt werden.

Das Team von Patrick Zaugg, Pavel Tolonen, Vinz Unkel, Chris Rast und René Schenk (alle TYC, Thunersee Yachtclub) gewannen die Serie mit dem Clubboot TYC1920 und konnten den ersten SM Titel in der noch jungen J/70 Bootsklasse nach Hause segeln. Auf Rang 2 das Team von Lorenz Kausche vom Bielersee (Bordée de Tribord) und auf Rang 3 die Mannschaft vom Regatta Club Bodensee mit Skipper Julian Flessati. Das Team vom Regatta Club Oberhofen (RCO) mit Skipper Nick Zeltner belegte den 4. Platz.

Wind- und Wetter Glück stand den Organisatoren vom TYC bei und den Athleten konnten an den 4 Wettfahrttagen beste Bedingungen geboten werden.  -> Rangliste

Bilder von Bruno Perren Tag 1, Tag 2, Tag 4
Bilder von Peter Kupferschmied alle Segeltage

Sperrung Gwattstrasse im September schränkt TYC ein

Der Kanton Bern saniert im September die Gwattstrasse in drei Bauabschnitten.
Das schränkt den Zugang zum TYC stark ein.

So ist der Club am 7./8. September nur von der Spiezer Seite her erreichbar. Wichtig für die Yngling-SM!
Vom 13. - 16. September sind die Zufahrten von der Gwattstrasse Richtung See völlig zu. Der TYC ist nur via Strandweg erreichbar.

Aus diesem Grund ist der vietnamesische Abend verschoben, neuer Termin ist der 19. Oktober.

Je nach Witterung werden die Arbeiten zudem verschoben. Das wissen wir zurzeit noch nicht.
Alle Infos des Kantons mit Brief und Plan gibt es hier

Danke für die Kenntnisnahme!
Christian Strübin, Registerführer

Ab September 2019: TYC ohne Postfach, nur noch Adresse

Wegen des Umbaus der Post an der Schulstrasse in Thun hat der TYC ab dem 1. September kein Postfach mehr. Postsendungen werden ab dann in den Briefkasten am Clubhaus zugestellt.

Bitte schickt Post an den TYC, die nicht per Mail erledigt werden kann, ab 31. August nur noch an die Clubhaus-Adresse:
Thunersee-Yachtclub, Sonnmattweg 19, 3604 Thun.

Danke für die Kenntnisnahme
Christian Strübin, Registerführer 

Drachen- und Alpencup Yngling, 3./4. August 2019

Zwölf Drachen- und elf Ynglingteams nahmen am Drachen- und Alpencup der Ynglingklasse teil. Die Wettervorhersagen versprachen einen recht sonnigen Samstag und einen schönen Sommertag für den Sonntag.

Am Samstag gab es „so etwas wie eine Thermik“, allerdings durch Bise und Wolkenschleier gestört. Dies führte zu unkonstantem und drehendem Wind zwischen 1.1 und 9 Knoten. Die Herzen schlugen nicht unbedingt aus Freude höher, aber ganz sicher gab es bei verschiedenen Teams inklusive der Wettfahrtleitung ab und zu einen erhöhten Pulsschlag. Nach dem Motto „wir sind zum Segeln da“ wurden am Samstag zwei Läufe gesegelt. Am Sonntag brauchte es Geduld, bis sich endlich die altbekannten Thunersee-Thermik aufbaute. Das Warten lohnte sich, der erste Lauf wurde um 14.00 Uhr gestartet um 15.30 Uhr mit zehn Knoten der Zweite.

Gewonnen haben in beiden Felder TYC-Crews. Jürg Wittwer, Leo Stauffer und Berhard Wohlwend vor Dieter Schmid und Christian Frey, dritte wurde die Bodenseecrew Stadler, Helbling und Müller. Thomas Beck, Stephan Speiser und Michael Schoedon gewannen bei den Ynglings, vor den Teams Jan Wild, Sandra Schaer und Marc Bornand sowie Christoph Bichsel und Markus Jakob. Ranglisten

Sicher ein Wochenende, das die Ynglingklasse mit Freude auf die Schweizermeisterschaft blicken lässt, die vom 4. bis 8. September bei uns im TYC ausgetragen wird.